fbpx

Social Media Bildgrößen – jedes Bildformat auf einen Blick

von | 19.06.2020 | Facebook, Instagram, Social Media

Ist dir schon aufgefallen, dass fast jede Social Media Plattform ein anderes Bildformat hat?

Warum hat jede Social Media Plattform ein anderes Bildformat?

Den genauen Hintergrund kann ich dir nicht erklären. Ich vermute allerdings, dass jede Social Media Plattform individuell sein will. Das Ziel von Social Media ist natürlich die Interaktion und Verweildauer auf der jeweiligen Plattform. Hierfür sollen Anreize geschaffen werden und auch Unterschiede zu anderen Plattformen.

Warum kann ich nicht ein Bildformat für jede Plattform benutzen?

Es kann sein, dass dein Bild oder deine Grafik dann abgeschnitten wird. Wenn du zum Beispiel dasselbe Format für Facebook und Pinterest benutzt, wird dein Bild automatisch zugeschnitten. Das Bildformat von Facebook ist ein rechteckiges Format. Pinterest wiederum hat ein hochkantiges Bildformat. Wir haben somit zwei komplett unterschiedliche Formate. 

Instagram hat noch ein quadratisches Format, weshalb viele die Verbindung von Facebook und Instagram benutzen. Somit kannst du deine Grafik oder Bild für beide Plattformen verwenden. Allerdings rate ich dir davon ab, denn Instagram geht langsam auch eher in ein hochkantiges Bildformat, während Facebook in der rechteckigen Variante bleiben wird. 

Auf einer Plattform wird daher dein Bild oder deine Grafik nicht richtig angezeigt. Das wiederum merkt sich der Algorithmus und straft dies in der Reichweite ab. 

Damit dir der Überblick über die verschiedenen Bildformate leichter fällt, habe ich dir unten die Bildformate aufgezeigt. 

Ist es nicht umständlich verschiedene Bildformate für ein Thema zu erstellen?

Kommt auf dein Tool/Werkzeug drauf an. 

Du kannst zum Beispiel verschiedene Formate in Photoshop anlegen. Wenn du bereits für deine Bilder und Grafiken mit Photoshop arbeitest, kannst du ebenso alle Bildformate dort anlegen und abspeichern. Das ist dann einfach Copy&Paste. 

Ich benutze zum Beispiel Canva. Canva ist für alle, die mit Photoshop weniger zu tun haben. Das Tool hat eine leichte Bedienung, die jeder schnell versteht. Es hat sowohl eine integrierte Bilddatenbank, als auch Gestaltungselemente, Hintergründe und vieles mehr. Canva bietet dir einige Vorlagen, welche bereits das richtige Bildformat haben. So gibt es für die verschiedenen Social Media Netzwerke die Bildformate für den News Feed oder auch für die Story. 

Hast du Canva Pro, kannst du in einer Social Media Vorlage, auf eine andere Vorlage wechseln. Wenn du zum Beispiel deine Grafik im Bildformat für den Facebook-Beitrag erstellt hast, ist es dir möglich auf die Größe von Instagram rüber zu wechseln, ohne das du die ganzen Gestaltungselemente rüber kopieren musst. Bei der kostenlosen Variante von Canva musst du das so machen. Du kannst aber mehrere Tabs öffnen mit den verschiedenen Social Media Vorlagen und diese dann einfach rüber kopieren. 

Welches Tool für dich richtig ist, entscheidest du. Ich wollte dir nur mitteilen, dass es wichtig ist, das Bildformat einzuhalten 😉 

Hier nun die Bildformate in der Übersicht:

bildformat-facebook

bildformat-instagram

bildformat-linkedin

bildformat-pinterest

bildformat-story

Hi, ich bin Caroline Eschen und ich unterstütze dich für mehr Reichweite und Sichtbarkeit in Social Media. Gerne setze ich mit dir eine optimale Social Media Strategie um oder zeige dir in meinem Workshop die Grundlagen.